Was bleibt.

Archiv der erzählenden Dinge

An der Wand meines Kinderzimmers hing in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts ein hölzernes Bücherregal. Mein Vater baute es für mich. Ich richtete es nach dem Vorbild der Regale in der Kinderbibliothek ein, denn ich war eine neugierige Leserin. „Schnick-schnack-Dudelsack“, verlegt bei Abel & Müller in Leipzig, Druck Nr. 520-4-54, klebte ich die Nummer …

weiterlesen